14.02.2018

Erfolgreiche Rezertifizierung

Gerade im Speditions- und Logistikbereich spielen einheitliche Standards und nahtlos ineinandergreifende Prozesse eine entscheidende Rolle, damit ihre Waren sicher und pünktlich von A nach B kommen. Grundlage dafür bildet unser Integriertes Managementsystem, das jetzt am Jahresanfang erfolgreich rezertifiziert wurde.

 

Als Kunde von JÖBSTL erwarten Sie sich eine herausragende Qualität in der Abwicklung und vor allem lösungsorientierte Ansätze bei der Erfüllung Ihrer Aufträge. Dies reicht vom reibungslosen Transportablauf, persönlichen Ansprechpartnern bis hin zur transparenten Rechnungslegung.

 

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir bereits 1995 damit begonnen, sämtliche Arbeitsabläufe in einem Managementsystem zu regeln. Nach wie vor stehen wir zu unserem klaren Bekenntnis zu Qualitäts-, Umweltschutz und Arbeitssicherheit und versuchen dies auch nachhaltig zu leben – von der Unternehmensleitung bis hin zu jedem einzelnen Mitarbeiter. Wir verfolgen nachhaltig das Ziel, kontinuierliche Qualität abzuliefern und uns maximal an den Wünschen unserer Kunden zu orientieren.

 

Laufende Schulungen, interne und externe Audits, ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess sowie die regelmäßige Bewertung der umgesetzten Maßnahmen garantieren die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung unseres Integrierten Managementsystems.

 

JÖBSTL auf dem Prüfstand

Neben der laufenden Umsetzung von internen Verbesserungsmaßnahmen unterziehen wir uns auch in regelmäßigen Abständen einer externen Bewertung im Rahmen der ISO-Zertifizierung. Ende Jänner bzw. Anfang Februar 2018 war es wieder soweit und der TÜV Österreich fand sich zum Rezertifizierungsaudit bei uns im Hause ein. An insgesamt drei Tagen wurden die Abläufe in den Niederlassungen Wundschuh, Spielfeld und Pichl bei Wels eingehend unter die Lupe genommen. Das Fazit fällt durchwegs positiv aus und wir sind nunmehr erfolgreich nach den neuen Normrevisionen ISO 9001:2015 (Qualität) und ISO 14001:2015 sowie EMAS III (Umwelt) zertifiziert.

 

Fokus auf neue Normforderungen

In der neuen Fassung der ISO 9001 erhalten das Prozess- und Risikomanagement einen höheren Stellenwert. Als Unternehmen gilt es, Chancen und Risiken für alle Abläufe zu identifizieren, zu bewerten und laufend zu prüfen. Ebenso rückt der Umgang mit dem Wissen der Organisation stärker in den Fokus der überarbeiteten Norm. "Der aktuelle Stand des Managementsystems sowie die Umsetzung der neuen Normforderungen wurden seitens der Auditoren besonders hervorgehoben", erklärt Bernd Fließer, zuständiger QM-Beauftragter.

 

"Ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche Rezertifizierung ist auch unser webbasiertes Managementsystem qualisoft. Mit dieser Anwendung sind wir in der Lage, alle Prozesse bei JÖBSTL anwenderfreundlich und verständlich abzubilden. Jeder Mitarbeiter kann Abläufe auf einfache Art und Weise nachverfolgen und auf sämtliche dokumentierte Information für die Bereiche Qualitäts- und Umweltmanagement zugreifen."

 

Die erlangte ISO-Zertifizierung ist wieder für drei Jahre gültig, Entsprechende Überwachungsaudits finden im Jahresrhythmus statt. Neben der Zertifizierung des Hauptstandorts freuen wir uns auch, dass unsere bulgarische Niederlassung JOEBSTL Bulgaria OOD unlängst gem. ISO 9001:2015 zertifiziert wurde.

 

Ansprechpartner Managementsysteme:

Dipl.-Ing. (FH) Bernd Fließer
Ltg. Organisation & Prozessmanagement


T: +43 3135 501 – 810
M: +43 664 625 32 80
E: bernd.fliesser@joebstl.at


Zurück zum Archiv
1
Partner im CargoLine Logistics Network

Kontakt

JÖBSTL Gesellschaft m.b.H.
Gewerbepark 1
A-8142 Wundschuh

T: +43 3135 501 - 0
F: +43 3135 501 - 19
E: office@joebstl.at
W: www.joebstl.at

Firmendaten