LKW Maut > Polen

Seit dem 01.07.2011 wird auch in Polen eine streckenbezogene elektronische Maut für alle Fahrzeuge (Bus, LKW, PKW) eingehoben. Das Roadpricing gilt für Fahrzeuge ab 3,5 t höchstzulässigem Gesamtgewicht sowie für Busse, die unabhängig vom Gesamtgewicht über mehr als neun Sitzplätze verfügen (inkl. Fahrer). Für PKW hat weiterhin die Vignette Gültigkeit, optional kann aber auch das elektronische Verfahren genutzt werden.

Ähnlich wie in Österreich, basiert das polnische viaTOLL-System auf Mikrowellentechnologie. Die Abbuchung erfolgt vollelektronisch über eine On Board Unit (OBU), die sogenannte viaBox.

Die Höhe der Maut errechnet sich aus den gefahrenen Kilometern, der Abgasnorm der Fahrzeuge sowie der Kategorisierung des Straßennetzes. Die Einführung von viaTOLL erfolgt in 4 Stufen. Im ersten Schritt wurde das gesamte aktuelle Autobahn- und Schnellstraßennetz mautpflichtig. Bis 2014 soll das mautpflichtige Straßennetz sukzessive erweitert werden und in der Endausbaustufe insgesamt rund 8.000 kostenpflichtige Straßenkilometer enthalten.

Die Mautgebühren in Polen belaufen sich derzeit in Abhängigkeit von Schadstoffklasse und Fahrzeugkategorie zwischen 7 und 14 Eurocent pro Kilometer (exkl. Mwst.).

 

Weiterführende Informationen:

1
Partner im CargoLine Logistics Network

Kontakt

JÖBSTL Gesellschaft m.b.H.
Gewerbepark 1
A-8142 Wundschuh

T: +43 3135 501 - 0
F: +43 3135 501 - 19
E: office@joebstl.at
W: www.joebstl.at

Firmendaten